Tribal ATS

Tribal Style Dance ist eine Tanzrichtung, die sich ab den 1960er Jahren in Kalifornien aus dem Orientalischen Tanz entwickelte. Es fließen zusätzlich Elemente aus dem indischen Tänze und Flamenco mit ein.
Besonderes Merkmal ist, dass ohne Choreografie in der Gruppe (dem Stamm = engl. Tribe) improvisiert getanzt und mittels sogenannter Cues (verbale bzw. meist nonbervale Zeichen) innerhalb des Tribes Synchronität erzeugt wird.
Ihr lernt in diesem Kurs hauptsächlich das Bewegungsrepertoire des American Tribal Style (ATS) nach Fat Chance Bellydance, aber auch Elemente anderer Tribes wie Black Sheep Bellydance oder Gipsy Caravan.
Dieser Tanzstil entwickelt eine ganz eigene und wunderschöne Gruppendynamik, da man sehr aufeinander achten und eingehen muss, um die Zeichen der Mittänzerinnen zu erkennen und darauf zu reagieren. Ein sehr beglückendes und stressfreies Tanzerlebnis – gut geeignet für alle Frauen, die Spaß am „Miteinander tanzen“ haben und weg vom „Choreografie-Stress“ wollen. Aber auch hier kommt natürlich auch ein guter Tanztechnik-Unterricht nicht zu kurz.

Zeit: jeden Dienstag 20.15 Uhr – 21.30 Uhr
Preis: 10 x für 150,– € („All you can dance“ Schüler frei)
10er Karten aus den Bauchtanzkursen können verwendet werden.
5 Fehlstunden von Vertragsschülern können verrechnet werden, beim Erwerb einer 5er Karte (75,– €)

Level: Offen – keine Vorkenntnisse erforderlich!