Halima Ausgabe 2011/4. Quartal – Brigitte Baldinger

Tucher Sepctaculum im Nürnberger Burggraben vom 12.-14.08.11
Gamila mit Anima Sana sind extra aus Ingolstadt angereist, um die Zuschauer im Orientmarkt zu erfreuen. In mittelalterlichen Tribal Kostümen tanzen sie mehrere klassische Stücke, was in dieser Kulisse richtig bezaubernd wirkt. Gamila und Anima Sana haben sichtlich Spaß am orientalischen Tanz in exzellenter Qualität. „Gamilas Tanzstil ist sehr elegant und leicht; von ägyptischen Kollegen wird sie gerne als Schmetterling oder Elfe bezeichnet und mit Samia Gamal verglichen“, verheißt das Programm und dies ist nicht zu viel versprochen.